AG Bibliotheken privater Hochschulen

im Deutschen Bibliotheksverband (dbv)

Vergleich von Bibliothekssoftware


Entscheidend für eine adäquate Verwaltung und Präsentation des Bibliotheksbestands ist die Wahl des passenden Bibliothekssystems. Doch wie hat man dabei vorzugehen? Ausgehend von eigenen Erfahrungen aus der Praxis, spricht man mit Kolleginnen und Kollegen, lässt sich Broschüren und Informationsmaterialien zuschicken und sichtet die Veröffentlichungen einschlägiger Fachzeitschriften. Folgende Faktoren gilt es beim Vergleich der Produkte zu berücksichtigen:

  • Implementierung und Administrierung des Systems: lokal oder Hosting durch Bibliotheksdienstleister?
  • bei einem Systemwechsel, die Migration von Altdaten ins neue System
  • Verwaltung von elektronischen Ressourcen
  • Kosten: einmalige und laufende
  • Usability für Personal und Nutzer

Nachstehende Arbeiten könnten sich bei der Auswahl und der Erstellung eines Pflichtenheftes als nützlich erweisen:

Advertisements

Einsortiert unter:Studien, Trends, , , , , ,

2 Responses

  1. Von Kirstin Kemner-Heek (GBV) gibt es eine sehr interessante Masterarbeit „Konzeption und Angebot zukünftiger Bibliotheksmanagementsysteme: Bestandsaufnahme und Analyse“ von April 2012 unter

    http://www.fbi.fh-koeln.de/institut/papers/kabi/volltexte/band064.pdf

  2. Soemmerle sagt:

    Danke für den Hinweis auf die Masterarbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

RSS Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: