AG Bibliotheken privater Hochschulen

im Deutschen Bibliotheksverband (dbv)

AG Privater Hochschulbibliotheken

In Deutschland gibt es mittlerweile über 80 private Hochschulen und Fachhochschulen, die über eigene Bibliotheken verfügen, um Studium und Lehre bestmöglich zu unterstützen. Sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der bibliothekarischen Fachwelt wird diese spezielle Bibliotheksform kaum oder selten ohne Vorurteile (Budget, Nutzer) wahrgenommen. In Deutschland mussten die Leiterinnen und Leiter privater Hochschulbibliotheken bisher ohne offizielle Interessenvertretung auskommen, die AG möchte Abhilfe schaffen.

Ein erster Meilenstein in Richtung Vernetzung war die Einrichtung der Mailingsliste für private Hochschulbibliotheken durch Herrn Martin Vorberg, Leiter der Hengeler-Müller Bibliothek an der Bucerius Law School. Um den Kontakt zu intensivieren fand im April 2009 das 1. Kolloqium privater Hochschulbibliotheken statt. Dabei wurde festgestellt, dass sich die Herausforderungen und Arbeitsbedingungen an den privaten Hochschulen ähneln, sie sich aber von denen, der KollegenInnen an öffentlich-rechtlichen Einrichtungen durchaus unterscheiden.

Um sich gegenseitig zu unterstützen und einen regelmäßigen Informationsaustausch zu gewährleisten wurde deshalb die Arbeitsgemeinschaft Privater Hochschulbibliotheken (AGPH) ins Leben gerufen. Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der privaten Hochschulen sind hiermit aufgerufen, sich an dem Aufbau der AGPH zu beteiligen. Als zusätzliche Kommunikations- und Informationssplattform wurde dieser Blog eingerichtet. Beiträge und Kommentare von allen Kolleginnen und Kollegen aus dem bibliothekarischen und dokumentarischen Umfeld sind herzlich willkommen!

Sie möchten sich aktiv an der AG Privater Hochschulbibliotheken beteiligen? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail an den Vorstand.

RSS Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
%d Bloggern gefällt das: