AG Bibliotheken privater Hochschulen

im Deutschen Bibliotheksverband (dbv)

7. E-Learning Tag der TU Wien

Unter dem Motto „Assessment drives learning“ findet am 8. April 2011 der diesjährige E-Learning Tag statt.

„In den beiden Keynotes von Prof. Dr. Karsten D. Wolf (Uni Bremen) und Dr. Gottfried S. Csanyi (TU Wien, Teaching Support Center) werden die Funktionen, Möglichkeiten, Grenzen und Voraussetzungen von qualitätsvollen Leistungs- bzw. Fortschrittsbeurteilungen thematisiert und die bekannten bzw. versteckten Konsequenzen der Unterschreitung von Qualitätsstandards im Assessment angesprochen.

Im zweiten Teil stellen fünf PraktikerInnen von der TU Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien konkrete Lösungen und Strategien für verschiedene Einsatzszenarien des Assessments vor – von aufwendigen Simulationen bis zur Abwicklung von dynamisch generierten Selbsttests für 1000 TeilnehmerInnen.

Die darauf folgende Abschlussdiskussion versucht, die aus Management-Sicht virulente Frage zu klären, ob E-Assessment ein notwendiges Mittel für höhere Bildungsqualität oder bloß eine kostenintensive Spielerei darstellt.“ Weitere Informationen finden Sie unter http://teachingsupport.tuwien.ac.at/Artikel/ELT_2011

Einsortiert unter:Tagungen/Konferenzen/Events, ,

Onlinestudie: Wissenschaftliches Arbeiten im Web 2.0

Das Web 2.0 eröffnet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern neue Möglichkeiten mit Wissen und Informationen umzugehen: Das Recherchieren von Informationen und Quellen, der Austausch von Wissen mit anderen, das Verwalten von Ressourcen und das Erstellen von eigenen Inhalten im Web ist einfach und kostengünstig möglich. Dieser Artikel thematisiert die Bedeutung des Web 2.0 für den Umgang mit Wissen und Informationen und zeigt auf, wie durch die Kooperation vieler Einzelner das Schaffen von neuem Wissen und von Innovationen möglich wird. Diskutiert werden der Einfluss des Web 2.0 auf die Wissenschaft und mögliche Vor- und Nachteile der Nutzung. Außerdem wird ein kurzer Überblick über Studien gegeben, die die Nutzung des Web 2.0 in der Gesamtbevölkerung untersuchen. […]“ zur Studie von Daniel Koch (UB Würzburg)

Einsortiert unter:Studien, , ,

Follow AG Bibliotheken privater Hochschulen on WordPress.com

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Kategorien

RSS Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.