AG Bibliotheken privater Hochschulen

im Deutschen Bibliotheksverband (dbv)

Lektüretipp: Management privater Hochschulbibliotheken

In der 35. Aktualisierung des Standardwerks „Erfolgreiches Management von Bibliotheken und Informationseinrichtungen“ finden Sie unter 2/3.3 einen Beitrag zum Management der Bibliotheken privater Hochschulen von Michaela Jobb (Manager Library and Information Services, Hertie School of Governance). Was ist eigentlich eine private Hochschule? Welchen Herausforderungen haben sich die Bibliotheksleitungen angesichts der privaten Trägerschaft der Hochschule zu stellen? Wie unterscheiden sich die Bibliotheken privater Hochschulen von denen staatlicher Hochschulen? Diesen und weiteren Fragen ist die Verfasserin in 10 Experteninterviews mit Leiterinnen und Leitern privater Hochschulbibliotheken nachgegangen.

Advertisements

Einsortiert unter:Literatur, Management, Studien,

Ländercheck: Privater Hochschulen

Der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft hat die Entwicklung und Verbreitung der privaten Hochschulen in den einzelnen Bundesländern untersucht. „Der Ländercheck überprüft regelmäßig den Stand und die Wirkungen des föderalen Wettbewerbs auf unterschiedlichen Feldern der akademischen Bildungs- und Innovationspolitik und zeichnet Landkarten Deutschlands, die Orientierungen bieten für politische Standortdebatten.“ Die Ergbnisse finden Sie hier Ländercheck

Einsortiert unter:Studien, ,

Studie über private Hochschulen in Deutschland

Wer schon immer mal etwas über private Hochschulen wissen wollte, dem sei die kürzlich veröffentliche Studie „Rolle und Zukunft privater Hochschulen in Deutschland“ empfohlen. Die Studie des Stifterverbands wurde in Kooperation mit McKinsey & Company erstellt. Die elektronische Version kann kostenfrei heruntergeladen werden (PDF 3,7 MB).

Einsortiert unter:Studien, ,

International University Bruchsal stellt den Betrieb ein

Artikel in Spiegel-Online (22.7.09)

Einsortiert unter:Uncategorized,

„Masterstudiengang für Führungsnachwuchs startet im Herbst an der Humboldt-Viadrina School of Governance“

Die Bibliothek ist bereits Mitglied der AG Privater Hochschulbibliotheken 🙂 „Die neue Strategie für eine NGO (Nicht-Regierungs-Organisation) entwickeln und umsetzen? Corporate Social Responsibility in der Unternehmenspolitik verankern? Ein bürgerorientiertes Angebot in einer Kommune durchsetzen? – auf die Lösung solch praxisorientierter Themen und Problemstellungen bereitet ab Herbst 2009 ein viersemestriger Master-Studiengang „Public Policy“ an der vor fünf Jahren gegründeten Humboldt-Viadrina School of Governance Berlin vor. Konzipiert und getragen wird der berufsbegleitende Studiengang gemeinsam von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).“ idw, 11.6.09

Einsortiert unter:AG Mitglieder, ,

Follow AG Bibliotheken privater Hochschulen on WordPress.com

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Kategorien

RSS Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.